Vorlesewettbewerb der Klasse 6

von allg. Beitrag

„Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben, über die Sterne.“ Zitat von Jean Paul (deutscher Schriftsteller)

Am vergangenen Mittwoch, den 18.10. fand am Progymnasium der diesjährige Vorlesewettbewerb statt. Nachdem die Klasse 6 in den ersten beiden Schulstunden ihre Finalistinnen gekürt hatte, startete in der 5. Stunde der Entscheid zur Schulsiegerin in der Aula des PG. Lilly Schmid und Johanna Stenzig durften im Finale gegeneinander antreten und ihre vorbereiteten Texte sowie einen unbekannten, von der Jury gestellten Text, vortragen. Die Jurymitglieder Kathleen Stopper (Klasse 7), Frau Seidl und Frau Omasta waren sich einig: Johanna, die mit ihrem Jugendbuch „The School for Good and Evil“ von Soman Chainani antrat, bekam die meisten Punkte und wurde zur ersten Siegerin erklärt. Aber auch Lilly, die aus ihrem Buch „Die schlimmste Klasse der Welt“ von Juma Kliebenstein vorlas, ging nicht mit leeren Händen nach Hause. Beide Siegerinnen bekamen für ihre großartigen Leistungen einen Büchergutschein als Preis. Johanna ist nun in der Regionalrunde der Schulsieger auf Stadt bzw. Kreisebene.

Wir gratulieren ihr herzlich und wünschen ihr dafür viel Erfolg und Mut!

                                                                                                                                                                         Om

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 3.