Vorlesewettbewerb 2022

von Johannes Heß

Endlich konnte der Schulentscheid beim Vorlesewettbewerb auch wieder vor einer angemessenen Zuhörerschaft, den Sechst – und Fünftklässlern, ausgetragen werden, nachdem es pandemiebedingt in den vergangenen Jahren zu Einschränkungen kam.

Zunächst wurden die besten VorleserInnen klassenintern ermittelt. Hier gingen aus der Klasse 6a Tanja Bailer und aus der 6b Kathleen Stopper als Siegerinnen hervor.

Nun mussten sie beim Schulentscheid gegeneinander antreten. Tanja präsentierte aus der Reihe „Die drei Fragezeichen: Undercover im Netz“ eine Textstelle und Kathleen entschied sich für eine Textstelle aus „Alea Aquarius“ von Tanya Stewner.

Anschließend mussten beide eine ihnen fremde Textstelle vortragen. Die zwei Schülerinnen überzeugten durch souveräne Leistungen, doch eine Siegerin musste ermittelt werden. Kathleen gewann und wurde zur glücklichen Schulsiegerin des Vorlesewettbewerbs am Progymnasium gekürt.

Wir gratulieren Kathleen ganz herzlichen und wünschen ihr viel Erfolg bei der nächsten Vorleserunde, die Anfang nächsten Jahres in Albstadt stattfinden wird, wo sie sich gegen weitere Schulsieger beweisen werden muss.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 8.